DAS BUSINESS – NETZWERK

: Performance & Installation

 

Konzept, Akrobatik und Schauspiel: Alma Gall und Daniela Staudinger

Musik: Petra Ganglbauer (Chello), Kristianix (Stimme)

Uraufführung: 23. und 24.9.2016 im F23, Wien im Zuge der Rhizomatic Circus Show

 

Das Business Netzwerk ist ein innovatives Vertikaltuch-Kurztheaterstück in mehreren Szenen mit

theatralen, performativen und akrobatischen Elementen. Vor dem offiziellen Beginn der

Performance vernetzten sich die zwei Künstlerinnen mit dem Publikum indem sie als Business-

Coaches Visitenkarten austeilen und unter anderem über (Selbst-) Optimierungsmaßnahmen im

beruflichen Alltag sprechen. Im Business Netzwerk – einem gewobenen Netz aus Aerial Silk

Tüchern - mit einem goldenen Bürostuhl an der Spitze – treffen die zwei Konkurrentinnen

aufeinander und erklimmen symbolisch die Karriereleiter.

 

Dieser Prozess fällt den Kunstfiguren Ines Buss und Karin Leiterer deutlich schwer, jedoch soll ein perfektes Bild nach Aussen durch die stetige Selbstvermarktung mit Business Cards, sowie mit Hilfe von ästhetisch-akrobatischen Freezes aufrechterhalten werden. Schließlich endet das Stück jedoch abrupt im totalen Kollaps - dem Burnout - und einem verstörenden Ausstieg aus dem verwobenen Netz. Projektziel:

Überzogen, jedoch durchaus realitätsnah soll durch diese Performance der Arbeitsmarkt unserer

Gesellschaft skizziert werden. Ein im klassischen Sinn hauptsächlich ästhetisch genutztes Tool, das

Aerial Silk Tuch, wird hierfür sozusagen entfremdet, um eine gesellschaftspolitische Thematik

kritisch aufzuarbeiten. Dem Publikum wird durch den amüsanten Einstieg und der komplexen

Rauminstallation einerseits eine Performance auf - wortwörtlich - hohem Niveau geboten und

anderseits soll dieses dazu angeregt werden den Status Quo der Arbeitswelt zu hinterfragen und zu

reflektieren.